Sie sind hier

Sanitätsdienst

Für eine größere Veranstaltung benötigen Sie einen Sanitätsdienst? Wenden Sie sich an unsere Bereitschaft. Unser gut ausgebildetes Personal steht Ihnen gerne zur Verfügung. Fordern Sie uns an!

Wozu benötigen Sie einen Sanitätsdienst?

Bei bestimmten Veranstaltungen fordert das Land Rheinland-Pfalz über das Brand- und Katastrophenschutzgesetz (LBKG) das Stellen einer Sanitäts-Sicherheitswache.

Wir vom Kreisverband Rhein-Pfalz übernehmen diese Sanitäts-Sicherheitswachen für Veranstaltungen jeder Art. Gerne beraten wir Sie im Vorfeld Ihrer Veranstaltung über die Art und den Umfang der Sanitäts-Sicherheitswachen. (Diese hängen von den unterschiedlichsten Faktoren ab. Dazu zählen u. a. die Anzahl der Teilnehmer, die Zahl der Besucher, die Örtlichkeit und die aus der Art der resultierenden Risikofaktoren.)

Im Rahmen Ihrer Anforderung kann folgendes Personal und Material eingesetzt werden. Die Anforderungen richten sich nach der Art der Veranstaltung und der entsprechenden Risikofaktoren.

Sanitäter

Ehrenamtliche Helfer des DRK, die über eine sanitätsdienstliche Ausbildung verfügen und so qualifiziert Erste Hilfe leisten können.

Rettungssanitäter

Helfer, die eine weiterführende Ausbildung mit staatlicher Prüfung abgeschlossen haben und dadurch erweiterte Erste-Hilfe-Maßnahmen durchführen dürfen, sowie eine grundlegende notfallmedizinische Versorgung vor Ort einleiten können.

Rettungsassistenten

Helfer mit zweijähriger Berufsausbildung und anschließender staatlicher Prüfung. Sie können eine umfassende notfallmedizinische Versorgung selbständig und/oder als Assistent des Arztes vor Ort einleiten.

Krankentransportwagen (KTW)

Ein KTW ist ein Fahrzeug mit medizinischer Grundausstattung. Es eignet sich zur Versorgung und zum Transport von nicht vital gefährdeten Patienten. Die Besatzung besteht (lt. Rettungsdienstgesetz Rheinland-Pfalz) aus einem Rettungshelfer und einem Rettungssanitäter.

Rettungswagen (RTW)

Ein RTW ist ein Fahrzeug mit umfassender notfallmedizinischer Ausstattung. Es kommt bei der Versorgung von vital gefährdeten Patienten und deren Transport zum Einsatz. Die Besatzung: ein Rettungssanitäter und ein Rettungsassistent.

Notarztwagen (NAW)

Ein NAW ist ein Rettungswagen, der zusätzlich mit einem Notarzt besetzt ist.

Sanitätszelt

Das Sanitätszelt kann mobil eingesetzt werden. Ausgestattet mit technischem sowie medizinischem Material eignet es sich zur Erstbehandlung akut erkrankter oder verletzter Personen.

Unsere Sanitäter bringen zu den angeforderten Sanitätsdiensten in der Regel eine Notfalltasche mit. Diese beinhaltet einen Beatmungsbeutel, Hilfsmittel zum Freimachen und Freihalten der Atemwege, Verbandstoffe, Dokumentationsmaterial. Je nach Vorgaben halten wir auch automatisierte externe Defibrillatoren (AED) und Sauerstoff-Inhalationseinheiten vor.