Sie sind hier

30-jähriges Jubiläum des Ortsvereins Römerberg

05.07.2016

Am Samstag, 25. Juni 2016, feierte der DRK-Ortsverband Römerberg sein 30-jähriges Jubiläum am Mechtersheimer Badesee. Der Ort war wohlüberlegt gewählt, schließlich ist die Wasserrettung ein wichtiger Bestandteil des Deutschen Roten Kreuzes in Römerberg, so der Landesbeauftragte des Wasserrettungdienstes, Reiner Gerbes.

Bei seiner Begrüßung zeigte sich der stellvertretende Vorsitzende, Josef Göttel, erfreut, dass sich zahlreiche Gäste eingefunden hatten, u. a. auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Römerberg-Dudenhofen, Manfred Scharfenberger.
Der DRK-Ortsverein Römerberg ist vielseitig aktiv, so z. B. bei örtlichen Veranstaltungen, in der Ausbildung, dem Jugend-Rotkreuz und bei Blutspenden.

Der DRK-Kreisvorsitzende Gerhard Frey überbrachte die Grüße und Glückwünsche des Kreisverbands Rhein-Pfalz und lobte die einzigartige Stellung der Wasserwacht. Ein besonderer Dank galt natürlich Uschi Brunner, weil sie die Rotkreuz-Philosophie lebt und in der Wohlfahrtspflege und dem Sozialen Dienst sehr engagiert ist. Ein besonderer Verdienst ist der Aufbau eines Demenz-Cafes.

Der Ortsverein Römerberg ist ein wichtiger Aktivposten im Kreis, hat sich durch die Unterstützung des Ortsvereins Böhl-Iggelheim ausgezeichnet und der Bereitschaft, nach der Fusion der Gemeinden Römerberg und Dudenhofen zur Verbandsgemeinde, seine Aktivitäten auch auf die Gemeinde Dudenhofen auszuweiten.

Dies ist natürlich nur durch das außerordentliche Engagement der ehrenamtlichen Mitglieder möglich. Deshalb wurde in einer kleinen Feierstunde auch langjährige Mitglieder für ihre Treue und Engagement geehrt.
Für 10 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden Christian Gerbes, Thomas Heimgärtner, Peter Nowack, Kristina und Marlene Plahusch geehrt. Für 15 Jahre galt der Dank Daniela Deubel, Rosemariei und Wolfgang Frey sowie Heike Gerbes. 20 Jahre Vereinszugehörigkeit konnte Josef Göttel vorweisen.

Ein Viertel Jahrhundert sind Adrian Göthert sowie Dieter und Rosemarie Gutting dabei.

Die Gründungsmitglieder Ursel Brunner, Heinrich Dörr, Edith Flögel sowie Reiner Gerbes wurden schließlich vom Kreisvorsitzenden Gerhard Frey zusätzlich mit einer besonderen Urkunde des Ortsvereins Römerberg ausgezeichnet.